19.03.2020

Auch im Home-Office: DSGVO-konforme Teamarbeit mit der CO2-neutralen Managed Nextcloud

Die nachhaltige Storage-Lösung von Windcloud für Datenspeicherung und -austausch ist schnell und einfach verfügbar

Nordfriesland, im März 2020 – Die umweltfreundliche Speicherlösung von Windcloud hat sich bereits bewährt – gerade auch bei Unternehmen, die mit hochsensiblen Daten arbeiten. So umfasst der Kundenkreis beispielsweise Anwälte, Steuerberater und Ärzte. Die Anwender können sich auf einen nach deutschem und europäischem Recht garantierten Datenschutz verlassen. Ein geprüftes DSGVO-konformes Vertragswerk sichert die Einhaltung der Compliance-Richtlinien.  Daher können Anwender hier auch personenbezogene Daten speichern und sicher austauschen. Im Gegensatz zu vielen Cloud-Anbietern lagern die Daten in Deutschland: Die Nextcloud wird ausschließlich im ISO 27001-zertifzierten und CO2-neutralen Rechenzentrum in Schleswig-Holstein betrieben. Anwender können aus vier Paketen wählen, je nach Speicherumfang, Traffic und Anzahl der User.

Die Vorteile der Managed Nextcloud

Die Bedienung ist einfach, es sind keine IT-Kenntnisse erforderlich. Anwender lassen sich ihre Wunschdomain einrichten und können dann ihre Daten flexibel und übersichtlich in der Cloud speichern. Auch Zugriffsrechte können sie selbst festlegen und so die uneingeschränkte Kontrolle behalten. Kalender und Kontakte lassen sich zudem flexibel verwalten. Der Speicher ist im laufenden Betrieb erweiterbar. Für hohe Sicherheit sorgen die SSL-Verschlüsselung der Datenübertrag sowie eine dreifach-redundante CEPH-Datenspeicherung auf lokal verschlüsselten Datenträgern. Auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist möglich. Kunden haben zudem die Möglichkeit, weitere Apps zu installieren. Durch Sync-Clients für alle Betriebssysteme und Apps für Android und iOS können die Daten von jedem Endgerät sicher und einfach verwaltet werden.

Windcloud sorgt für den Betrieb der virtuellen Umgebung und stellt sicher, dass die Strom- und Datenanbindung sowie die physikalische Sicherheit der genutzten Hardware permanent gewährleistet ist. Daher werden sämtliche Daten auf drei unterschiedlichen Datenträgern gespeichert, so dass sie auch bei Ausfall einzelner Datenträger oder von Storage-Servern gesichert sind.

Die vier Pakete im Einzelnen

Die Pakete werden ausschließlich gewerblichen Kunden angeboten und unterscheiden sich nach Umfang und Zahl der Anwender. So bietet das Einsteigerpaket Nextcloud Start für Einzelanwender 25 GB Speicher und 1 TB Traffic bei einem Jahrespreis von 25 Euro netto. Die anderen drei Pakete wurden für eine unbegrenzte Zahl an Anwendern konzipiert. Nextcloud Brise bietet 200 GB Speicher und 2 TB Traffic bei einem Nettopreis von 15 Euro/Monat, Nextcloud Storm 1 TB Speicher und unbegrenzten Traffic für 50 Euro netto im Monat , Nextcloud Orkan 2 TB Speicher für 75 Euro netto im Monat. Alle Preise sind netto zuzüglich 19 % gesetzlicher Umsatzsteuer.

Weitere Informationen sind unter folgendem Link zu finden: windcloud.de/produkte

Über Windcloud:

Windcloud ist ein regenerativer Cloudhoster mit eigenem Rechenzentrum. Firmensitz ist in Enge-Sande auf dem GreenTEC Campus. Hier wird das Rechenzentrum betrieben, das ausschließlich mit regenerativer Energie betrieben wird. Darüber hinaus werden Solar- und Biogasstrom zur Versorgung und Absicherung eingesetzt. Das Unternehmen nutzt die nachhaltige Infrastruktur, um seinen Kunden die besten virtualisierten Cloud-Produkte und Services kostengünstig zur Verfügung zu stellen. Alle Daten werden ausschließlich am Standort in Deutschland gespeichert. Weitere Informationen unter www.windcloud.de