Presse

Informationen, Bildmaterial und aktuelle Meldungen

Windcloud betreibt zusammen mit starken Partnern den Aufbau eines digital-industriellen Ökosystems entlang der Nordseeküste Deutschlands. Herzstück ist ein verteiltes Netzwerk aus Metro-Clustern hochmoderner Rechenzentren. Diese wandeln Grünstrom direkt in Rechenleistung für Cloud- und Hosting-Lösungen um.

Presse Kontakt

Für Presse-Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

04662 / 6148590
presse@windcloud.org
Thomas Reimers
Geschäftsführer

Thomas
Reimers

Rechnen Sie mit Wind

Die Windcloud 4.0 GmbH verfolgt die Vision einer CO2-freien Zukunft digitaler Infrastrukturen. Um das zu realisieren, ist Windcloud Bauherr und Betreiber hocheffizienter Rechenzentren, die direkt mit lokal erzeugtem Grünstrom versorgt werden. Für den Bau der Rechenzentren hat Windcloud ehemalige Bundeswehranlagen (mit 54 Nato-Bunkern) und Gewerbeflächen an 3 Standorten in Nordfriesland an der Westküste Schleswig-Holsteins erworben.
Auf diesem Fundament bietet Windcloud seinen Kunden hochmoderne und nachhaltige Cloud-Produkte im Bereich Storage und Virtualisierung, Colocation sowie Managed Kubernetes-Lösungen mit höchster Sicherheit und Verfügbarkeit an. Neben der Vermarktung digitaler Rechenzentrumsleistungen betreibt Windcloud den Aufbau eines digital-industriellen Ökosystems, das Energie- und Stoffströme sinnvoll verknüpft und die lokale Veredelung der Serverabwärme (für Indoor Farming, Fischzucht etc.) vorsieht.
Durch die intelligente Verbindung von Erneuerbaren Energien, Rechenzentren und Industrien zur Abwärmeveredelung erreicht Windcloud kurzfristig eine Kostenreduktion von 15-25% und mittelfristig von 40-70%. Windcloud strebt an, das grüne Cloud-Rückgrat der deutschen und europäischen Industrie 4.0 & Industrial IoT zu werden.

Visuals

Hier finden Sie Grafiken unserer Infrastruktur in hoher Auflösung zum Download zur Bebilderung Ihres Artikels (Copyright Windcloud 2018).

Sie haben noch Fragen zu unserem Unternehmen oder unserer Infrastruktur?